01.02.17 Wein in Waipara

 

Christchurch

Welch ein Temperatursturz heute! Gestern noch 32 Grad und heute Morgen gerade mal die Hälfte. Und es ist sehr bewölkt. Da gehen wir erst mal in einen Supermarkt und kaufen ein wenig ein. Gegen Mittag sind wir im Waipara Valley, um ein paar Weine zu probieren. Eine knappe Autostunde nördlich von Christchurch liegt dieses junge und kleine Anbaugebiet, in dem es eine gute Auswahl an Weinbaubetrieben gibt. Bei Waipara Hills hat mir besonders der Riesling aus der Equinox-Linie gemundet. Das Anwesen ist sehr einladend und. schön anzusehen. Und da die Sonne rausgekommen ist, genießen wir unseren ersten Urlaubstag in vollen Zügen.

Wenige Kilometer weiter besuchen wir Pegasus Bay, ebenfalls ein schönes Weingut mit einem auf alt getrimmten Gutsgebäude. Leider hat die preisgekrönte Küche heute geschlossen. Dafür ist das Tasting interessant. Bemerkenswert vor allem der Belcanto Riesling!

Nach der Weinprobe machen wir uns wieder auf in Richtung CHC und nehmen die Strecke über New Brighton, wo wir ein wenig am Strand promenieren. Schade, dass die Sonne nicht scheint. Die Szenerie könnte ein paar Sonnenstrahlen definitiv brauchen.

Im Zentrum von CHC interessiert uns vor allem noch die aus Pappröhren gebaute Kirche, die als Ersatz für die vom Erdbeben völlig zerstörte Kathedrale erbaut wurde. Sehr beeindruckend, was man mit diesem ungewöhnlichen Baumaterial erschaffen hat!
Vor dem Abendessen im Cook ’n‘ with Gas‘ schlendern  wir ein wenig durch den Botanischen Garten, den wir von 2012 noch in positiver Erinnerung hatten. Und diesmal ohne Regen!

5 Gedanken zu „01.02.17 Wein in Waipara

  1. Carola

    Das Beeindruckendste an der Pappröhrenkirche ist ja, dass sie auf der Seite liegt :-D.

  2. Steve

    @Carola
    Ich hab auch einen Moment gebraucht bis ich das gemerkt habe. Ein Klick auf das Bild hilft aber 🙂 Bei Wolfgang sieht man richtig den skeptischen Kennerblick in freier Wildbahn 🙂 Selbst mit 16 Grad beneiden wir euch sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.